Mind & Body Medical Beauty
Heilpraktikerin | Spezialistin für med. Ästhetik | ACCOR Plasma Global Master Trainer 

Vampir-Lifting  (PRP) in Solingen


Blut-Lifting, Plasma-Lifting, Vampir- oder Dracula-Lifting  - für die PRP-Therapie werden mittlerweile viele Namen synonym verwendet. 

Was ist PRP?

PRP steht für Platelet Rich Plasma oder plättchenreiches Plasma. PRP ist ein Konzentrat von Thrombozyten (Plättchen), die Ihrem Blut entnommen werden.

Millionen von Wachstumsfaktoren im PRP aktivieren die Hautregeneration und helfen dabei, zerstörte und alternde Zellen zu erneuern bzw. wiederherzustellen. Dabei werden das Kollagen und Elastin unter der Haut stimuliert, welches zu einer natürlichen Verjüngung der Haut und zur Regeneration des unteren Hautgewebes führt.

Die Vorteile auf einen Blick

  • Körpereigenes Produkt  (allergische Reaktionen sind nicht bekannt)  
  •   
  • Lang anhaltende Wirkung (nach abgeschlossenem Behandlungsplan - bis zu 18 Monaten)

Wie sieht eine Behandlung aus?

Vor dem Vampir-Lifting wird die Haut gereinigt und eine Anästhesie-Creme aufgetragen. Aus einer Ihrer Venen wird Blut entnommen und mit einer Zentrifuge und einem PRP-Kit aufbereitet. Dabei werden die roten Blutkörperchen vom Blutplasma getrennt und das PRP entnommen.  Das PRP wird mit einer sehr feinen Nadel unter die Haut gespritzt und einmassiert. Die Behandlung dauert ca. 45 bis 60 Minuten. 

Unmittelbar nach der Behandlung ist eine leichte Schwellung und Spannung der Haut zu bemerken.  In den Tagen und Wochen danach entfalten die Wachstumsfaktoren ihre Wirkung. 

Wie viele Behandlungen sind notwendig?

Der Erfolg steigt mit der Zahl der Anwendungen. Er ist nach einigen Wochen am stärksten zu sehen und hält bis zu 18 Monaten an.  Eine einmalige Behandlung jährlich stabilisiert und verstärkt den Erfolg.  

Zur Vorbeugung ist Vampir-Liftung schon mit einer einmaligen jährlichen Behandlung ab Mitte 20 sehr effektvoll. 

Männer und Frauen ab 30 brauchen anfangs 3 Behandlung in einem Abstand von 3 bis 4 Wochen.

Männer und Frauen ab 40 brauchen 4 Behandlungen ebenfalls im Abstand von 3 bis 4 Wochen. Um einen schnelleren und deutlich sichtbaren Effekt zu erzielen, wird die PRP-Therapie meist mit andere Behandlungen, wie die Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure, Fadenlifting oder Microneedling empfohlen.  

Kontraindikationen und Nebenwirkungen

Bei Krankheiten, die durch Blut übertragen werden, sollte man keine PRP-Therapie durchführen. Schwangerschaft, Lebererkrankungen, Blutgerinnungsstörungen, Autoimmunerkrankungen und Krebs sprechen auch dagegen. 

Vampir-Lifting ist risikoarm.  Kleine Blutergüsse, Rötungen und Schwellungen sind jedoch möglich, verschwinden meist nach 3-4 Tagen wieder.

Wichtig zu wissen

VOR EINE BEHANDLUNG: Bitte 1 - 2 Liter Wasser trinken!

Aspirin, ASS, Voltaren, Ibuprofen oder ähnliche Rheuma- und Schmerzmittel hemmen die Vitalität der Blutplättchen.  Deshalb sollten diese Medikamente 5 bis 7 Tage VOR einer Behandlung, wenn möglich, abgesetzt werden. Bitte rufen Sie an und lassen Sie sich beraten.


Vereinbaren Sie jetzt einen Termin

Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass ich Beratungsgespräche mit 35€ pro halbe Stunde berechne. Bei einer nachfolgenden Behandlung wird dieser Beratungsgespräch mit dem Behandlungspreis verrechnet.

Kim Wüstehube

Heilpraktikerin | Spezialistin für Ästhetik | ACCOR Plasma Global Master Trainer

zertifizierte Fachkosmetikerin 

0212-6455739 oder 0176-70862823